Freitag, Oktober 29, 2010

Buchvorstellung mit Roman L - Ausgabe 98

Jede Woche stelle ich Euch Bücher vor, die ich in der jeweiligen Woche gelesen habe. Nach einer kleinen Lesepause, geht es heute weiter. Heute: Das große Rätsel

Der 1931 in Stockholm geborene Lyriker Tomas Tranströmer hat fast alle Preise gewonnen, die es zu gewinnen gibt. Seit Jahren nun wird er als großer Anwärter auf den Literaturnobelpreis gehandelt. "Das große Rätsel" enthält fünf Gedichte und Haikus.

Mein liebstes Gedicht:

Die Begräbnisse kommen
dichter und dichter
wie die Straßenschilder
wenn man sich einer Stadt nähert.

Die Blicke Tausender Menschen
im Land der langen Schatten.

Eine Brücke baut sich
langsam
gerade hinaus in den Raum.

Tranströmer ist ein lyrisches Genie.

79 Seiten, Hanser Verlag, 12, 90 Euro.

Labels: , ,

Mittwoch, Oktober 27, 2010

Nightspam

Dienstag, Oktober 26, 2010

Watts

Tu das Richtige!

Für Dich?
Für mich?
Uns?

Montag, Oktober 25, 2010

Mit dem Hintergrundwissen des Satzes aus American psycho, "erst mit invisible touch habe ich das Gesamtwerk von Genesis verstanden,"

ist der letzte Twittereintrag von Bret Easton Ellis wirklich lustig:

On the final night of the Imperial Bedrooms world tour I find myself on an Italian talk-show with...Phil Collins. Somehow this makes sense.
5:27 AM Oct 17th via web

Freitag, Oktober 22, 2010

Instants

If I could live again my life,
In the next - I'll try,
- to make more mistakes,
I won't try to be so perfect,
I'll be more relaxed,
I'll be more full - than I am now,
In fact, I'll take fewer things seriously,
I'll be less hygenic,
I'll take more risks,
I'll take more trips,
I'll watch more sunsets,
I'll climb more mountains,
I'll swim more rivers,
I'll go to more places - I've never been,
I'll eat more ice creams and less (lime) beans,
I'll have more real problems - and less imaginary
ones,
I was one of those people who live
prudent and prolific lives -
each minute of his life,
Offcourse that I had moments of joy - but,
if I could go back I'll try to have only good moments,

If you don't know - thats what life is made of,
Don't lose the now!

I was one of those who never goes anywhere
without a thermometer,
without a hot-water bottle,
and without an umberella and without a parachute,

If I could live again - I will travel light,
If I could live again - I'll try to work bare feet
at the beginning of spring till
the end of autumn,
I'll ride more carts,
I'll watch more sunrises and play with more children,
If I have the life to live - but now I am 85,
- and I know that I am dying ...

Jorge Luis Borges

Mittwoch, Oktober 20, 2010

Nightspam

Montag, Oktober 18, 2010

Sichtweise

Eingedeckelt um Halt zu finden,
das Leben,
um das Zittern nicht zu spüren,
damit kein Feuer ausbricht,

nur ein paar vorsichtige Schritte,
tausend Mal gegangen,
den Weg vor Augen,
kein Freilaufenlassen der Gefühle rechts und links,

links und rechts,
ohne Wurzeln,
ohne Vergangenheit,
damit ich fliegen kann,

tausend Emotionen,
neugierig auf Alles,
durchs Leben fliegen,
nur vom Fühlen getragen.

Donnerstag, Oktober 14, 2010

Raymond Chandler:

„Wahrscheinlich sind alle Schriftsteller irgendwie verrückt, aber wenn sie was taugen, dann sind sie, glaube ich, auch ganz schrecklich ehrlich.“

Freitag, Oktober 08, 2010

Bret beim Lesen

Mittwoch, Oktober 06, 2010

Nightspam

Dienstag, Oktober 05, 2010

Ein Kroetz Zitat:

"Ehe ist nicht der Himmel, aber sie ist eine Möglichkeit, anständig in einer gewissen Fröhlichkeit ein Leben zu führen."

Montag, Oktober 04, 2010

Lustig

Freitag, Oktober 01, 2010

Navigation


Montag ist Bret Easton Ellis in München: