Dienstag, November 10, 2015

LITERARISCHES SIXPACK MIT ROMAN LIBBERTZ by Blog Boheme

„Es erzählt von Sehnsüchten, der Angst vor Emotionen, von Lust und Einsamkeit und natürlich dem Wort mit den magischen fünf Buchstaben.“, schreibt Stephanie Schönberger in der Münchner Abendzeitung über den neuen Roman „Lieben lassen“ von Ariane Sommer und Roman Libbertz. Es geht um die Liebe: egal in welcher Hinsicht. Mal zart, mal berauschend, mal unglaublich hart. Jede Zeile in diesem Buch ist es wert, dass sie geschrieben wurde. Und das, obwohl schon tausendfach über das Wort mit den fünf Buchstaben geschrieben wurde. „Ich glaube, Liebe ist der Moment, von dem an man nicht mehr weiß, wie man das Lieben lassen soll.“ 

Ganzer Artikel: hier




Labels: , ,