Samstag, Januar 30, 2016

Grauland

+,
-,
!,
?,

Grau,
hell,
dunkel,
genau,
im Grau,

1,
2,
4,
3,

Grau,
hell,
dunkel,
genau,
im Grau

ja,
nein,
eher,
vielleicht,

Grau,
hell,
dunkel,
und dabei immer genau,
im Grau

Welcome-Klischee:
der Vorhang riss,
in Tränen geblendet dem Licht ins Auge gesehen,
schwarz,
auf beige,
ins gelb,
bis weiss,

Das Leben kein Farbfilm,
nie schwarz-weiss,
auch kein Grau,
und im immer genau.

Donnerstag, Januar 28, 2016

GS

Ganz oben,
vom dem,
was wir Leben nennen,
strahlend in Täler,
verwundert über den Gang,
und am Knüpfen der Dinge,
ganz,
riesengroß,
ja der Mensch,

dieser wundersame Gipfelstürmer.

Sonntag, Januar 24, 2016

vielen herzlichen Dank lieber Ian Kershaw freue mich darüber sehr.

Samstag, Januar 23, 2016

Blizz

Tausende von Unfällen,
kein Flugverkehr,

Fahrverbot,

und da,
steht es,
Das Leben still,
die Ostküste entlang,
selbst im großen Apfel,
und alles auf weiß,
auf Warten,
für den Moment,
bis die Überschwemmungen kommen,
So bleiben wir,
tief in die Nacht
eingeschlossen vom Wetter,
in Ruhe,
vor dem Sturm.
der immerselbe Kampf Mensch gegen Natur -
Peking, Dubai,
Ahwaz, Riad,
Kairo, Mexiko City,
es geht in die nächste Runde.



Sonntag, Januar 03, 2016

Mehr geht ja (fast) nicht!



Vielen herzlichen Dank an alle für dieses unvorstellbar tolle Endergebnis!



Labels: , , ,

Donnerstag, Dezember 31, 2015

2015/2016


Ein Jahr geht vor,
bei,
ein Jahr ist da,
hin,
und es bleibt,
dabei.

Donnerstag, Dezember 24, 2015

Auszug aus dem Pressespiegel zu "Lieben lassen":

Dienstag, Dezember 22, 2015

Photostrecke & Gedicht gemacht.


Montag, Dezember 21, 2015

Before & after the Bücherclash, danke an Alle, die den Abend für mich so toll gemacht haben.

Hier zum Artikel der SZ über den Clash:




Mittwoch, Dezember 16, 2015

30.12.

New York,
4:23 Uhr früh,
1 Zigarette,
1 Glas golden schimmernd. 

Im Fenstervorsprung,
nur eine dünne, klare Scheibe,
über dem Abgrund,
das Ghostbusters building,
erbaut 1929.

In Zeitlupe 
fällt die Zigarette ins Glas
und explodiert.


Aufmerksamkeit gibt den Augen immer die Möglichkeit das Wesentliche zu sehen.