Dienstag, November 30, 2010

Nur so mal

Welche Vorgabe im Leben auch immer erreicht oder welche Suche auch immer vollendet wird, mit Erfüllung setzt im nächsten Moment Leere ein. Der Tod versteckt sich in dieser Leere.
Verstände ein Mensch den Sinn des Lebens, so wäre er am Ziel, würde anschließend die höchste Form von Leere fühlen und hätte wohl erhebliche Schwierigkeiten weiterzuleben.
Leben bedeutet auf dem Weg zu sein. Es geschieht unterbewusst. Es wird instinktiv gesteuert. Es erreicht nie sein Ziel. Es ist das Atmen, das die Leere verweigert. Den Sinn des Lebens verstehen zu wollen, ist also nur ein unsinniges Ziel beim Leben.
Ausatmen, Einatmen.