Donnerstag, Juli 03, 2014

Da trifft man einen seiner absoluten Lieblingsschriftsteller/regisseure und es wird noch viel besser, als man sich das vorgestellt hat. Danke David Trueba

(letztes Jahr habe ich Paolo Sorrentino an gleicher Stelle kennen gelernt, wenn das mal kein gutes Omen für Living is easy with eyes closed. ist!)


Labels: ,