Dienstag, September 16, 2014

10 Bücher

Dank Herrn Nilz Bokelberg soll ich nun 10 Lieblingsbücher aufzählen. Weil das superschnell geht, mach ich das ausnahmsweise mal:
1.) "Homo Faber" - Max Frisch
Mehr Stil geht nicht.
2. "Das größere Wunder" - Thomas Glavinic
Ein fantastischer Roman in jeder Hinsicht.
3. "Don quijote" - Cervantes
Ein Wunder.
4. "Pedro Paramo" - Juan Rulfo
Verstörend und gewaltig.
5. Betty Blue - Phillip Djian
Der coolste Liebesroman.
6. "Extrem laut und unglaublich nah" - Jonathan Safran Foer
Eigentlich Pattsituation mit Donna Tartts "Distelfink", da aber früher erschienen Vorzug gegeben, aber im Grunde patt.
7. "American Psycho" - Bret Easton Ellis
1993 im Hugendubel in Pasing aufgrund des Cover gekauft. Ein brutales Buch.
8. Frederic Beigbeder - Ein französicher Roman
Herrlich snobistisch. Ein Biographie in Verkleidung.
9. Chuck´s Zimmer - Wolf Wondratschek
Über den Wolf geht was Lyrik betrifft sowieso kaum was.
10. Die ganze Nacht geöffnet - David Trueba
Spanische Literatur mit ganz viel Herz.